Visuelles Schnelligkeitstraining.

Distanztraining mit dem Spaceboard

Konvergenztraining mit Brock Strings

Umfassendes Trainingsmaterial für Visualtraining

Training mit dem SPOT Rebounder - Treffsicherheit

Training mit dem Buchstabenball

Symptome

Mangelhaftes binokulares Sehen kann die Ursache für folgende Symptome sein:

  • wenn Ihnen beim Lesen der Text vor den Augen verschwimmt
  • wenn Ihre Augen häufig brennen und Sie das Gefühl haben, etwas im Auge zu haben
  • wenn Ihre Augen tränen
  • wenn Ihre Kinder stark weitsichtig sind
  • wenn Ihre Kinder visuell bedingte Lern-Lesestörungen haben
  • wenn Ihre Sicht verschwimmt
  • wenn Sie allgemein bemerken, in vielen Dingen ungeschickt zu sein (Anstoßen an Tisch, Stuhl, Fallenlassen von Gegenständen usw.)
  • wenn Sie Augenschmerzen oder Augendruck haben (je nach Intensität und Dauer sofort den Augenarzt aufsuchen)
  • wenn Sie beim Lesen kurzzeitig verschwommen sehen
  • wenn Sie beim Lesen oder bei längerer Naharbeit sich unbehaglich fühlen und teilweise ein Auge schließen müssen
  • wenn Sie beim Lesen Zeilen überspringen oder doppelt lesen
  • wenn Sie Beschwerden am Bildschirmarbeitsplatz haben
  • wenn Sie doppelt sehen
  • wenn Sie durch ein Schleudertrauma visuelle Probleme haben
  • wenn Sie eine erhöhte Blendempfindlichkeit haben (d.h. z.B. Sie kneifen die Augen schon bei normalem Tageslicht zusammen)
  • wenn Sie häufig Kopfschmerzen im Stirn oder Schläfenbereich haben
  • wenn Sie häufig Kopfschmerzen in der Stirnregion haben
  • wenn Sie häufig rote, müde oder tränende Augen haben
  • wenn Sie kurzsichtig sind und Ihre Brillenkorrektion kontinuierlich ansteigt
  • wenn Sie leichte oder starke Konzentrationsschwierigkeiten haben
  • wenn Sie Migräne haben - wenn Sie Nackenprobleme haben
  • wenn Sie nur sehr langsam lesen können 
  • wenn Sie Probleme haben, einen Gegenstand zu fokussieren
  • wenn Sie Probleme haben, Ihren Blick beim Wechsel von Nähe zu Ferne und umgekehrt scharf einzustellen
  • wenn Sie Probleme haben, schnelle Blickwechsel ohne Verzögerung von der Nähe in die Ferne sowie umgekehrt vorzunehmen
  • wenn Sie Probleme mit Ihrer Gleitsichtbrille haben
  • wenn Sie sich nicht gut konzentrieren können
  • wenn Sie Sportler sind und Ihre Leistungsfähigkeit wegen Wahrnehmungsverzögerungen etc. nicht die optimale Leistung bringen können
  • wenn Sie unsicher beim Autofahren sind
  • wenn Sie unsicher im Dunkeln sind
  • wenn die Sehkraft Ihrer beiden Augen sehr unterschiedlich ist

Nur sehr selten treten viele der oben beschriebenen Probleme gleichzeitig auf. Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder andere strukturelle Defekte haben keinen direkten Einfluss auf die Kooperation der Augen. Viele Menschen, die keine Brille oder Kontaktlinsen benötigen, haben Probleme mit dem binokularen Sehen. Dagegen kann ein Weitsichtiger mit gravierenden strukturellen Defekten trotzdem ein gut funktionierendes binokulares Sehen haben.